Am 26.2. fand online eine Monatsversammlung mit einem Referat von Albrecht Müller statt. zuerst begrüßte unser 1. Vorsitzender Roland Behringer die fast 40 online erschienenen Mitglieder und Interessierte. Anschließend gab er einen kurzen Überblick über den Stand des Projektes “geplanter Lehrbienenstand”.

Nach dem Überblick und einen Hinweis auf mögliche Sturmschäden der Bienenbeuten durch die letzten Unwetter, startete Albrecht Müller sein Referat über Zucht und Ablegerbildung/Völkervermehrung. Er nannte dies die 2 Säulen der Imkerei und erläuterte das auf bildhafte und sehr verständliche Weise. Kriterien zur Zuchtauswahl, die verschiedenen Systeme zur Begattung, mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen waren ebenso Inhalt der Präsentation, wie auch die Auswahl des Standortes der neuen Völker.

Ein Rückblick auf die Imkerei und Königinnen-Zucht vor 100 Jahren schloß die Präsentation ab. Es war wieder ein höchst interessanter Abend, bei dem die Anwesenden viel mitnehmen konnten, unabhängig ob sie Dadant oder Zander nutzen, ob Carnica oder Buckfast, es war für alle was dabei.

MV im Februar mit Albrecht Müller zum Thema Zucht und Ablegerbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.